Dokumentation und Vermessung auf höchstem Niveau

In den Anfängen der PV ANSPERGER mbH konzentrierten wir uns hauptsächlich um die Themen Leitungsvermessung und Dokumentation von erdverlegten  Leitungen. Im Laufe der Jahre kamen Kanalvermessungen hinzu, die wir teilweise noch von Hand und mit Schablonen auf Karton oder Folien gezeichnet haben. In den 1990er Jahren löste dann das digitale Zeichnen (CAD) zunehmend die manuellen Arbeiten ab.

Die Digitaltechnik hielt damit endgültig Einzug in unsere Vermessungsarbeiten. Wenig später kamen die Grafischen Informationssysteme (GIS) hinzu, mit denen wir Daten und Grafiken in ein digitales System zusammenführten. Anfang 2000 eroberten dann die neuen GPS-Systeme die Branche, mit denen wir unter anderem Festpunkte unserer Messungen vor Ort bestimmen konnten.

Kurze Zeit später hatte jeder Messtrupp neben dem Tachymeter auch eine GPS-Station dabei, und 2008 setzten wir bereits den ersten 3D Laserscanner in einem Vermessungsprojekt ein. Damit haben wir auch hier frühzeitig den technologischen Wandel begleitet und die neuen Messtechniken in unsere Prozesse integriert.

Ab etwa 2013 starteten dann die ersten unmanned aerial vehicle (UAV), also unbemannten Luftfahrzeugen – besser bekannt als Drohnen. Mit diesen konnten wir ab sofort auch Bereiche dokumentieren, die bis dahin gar nicht oder nur mit großem Aufwand messtechnisch erreichbar waren.

Unser Leistungsspektrum geht mittlerweile weit über die klassische Vermessung und Dokumentation hinaus. Zu unseren erweiterten Kompetenzen gehört es, die Abnahmeunterlagen von Gasthochdruckleitungen auf Vollständigkeit zu prüfen. Auch die Schaffung der rechtlichen Voraussetzungen und die liegenschaftlichen Genehmigungsverfahren zur Leitungsverlegung gehören zu unserem Portfolio.

Neben der reinen Vermessung bewerten wir aber auch Abnahmeunterlagen von Gashochdruckleitungen und prüfen diese u.a. auf Vollständigkeit. Auch die Bewertung von Liegenschaften und die rechtlichen Prüfungen haben unser Portfolio zunehmend erweitert.

Mit der Vielfalt dieser messtechnischen Aufgaben haben wir uns europaweit etabliert und werden heute von Energieversorgern, Industriekonzernen, Ingenieurbüros, Kommunen und Architekturbüros beauftragt.

Auf diesen Seiten zeigen wir Ihnen, wie wir mit modernstem Equipment und unserer jahrzehntelangen Erfahrung unterschiedlichste Projekte durchführen. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck davon, wie wir Dokumentation und Vermessung auf höchstem Niveau praktizieren.

Icon-Unternehmen

 Das Unternehmen

Mit rund 40 Personen sind wir ein europaweit tätiges Ingenieurbüro, das klassisch mit Tachymetern oder mit neuester 3D-Laserscantechnik Industrieanlagen, Rohrtrassen oder Immobilien dokumentiert.

mehr
Icon-Dienstleistungen

 Dienstleistungen

Unser erfahrenes Team aus Ingenieuren, Technikern und Programmierern begleitet und unterstützt Ihr Unternehmen bei der Bearbeitung unterschiedlichster Projekte. Durch die hohe Qualifikation und Flexibilität unserer Mitarbeiter, können wir gezielt auf ihre Ansprüche und zeitlichen Vorgaben reagieren.

mehr
Icon-3D-Scan

3D-LaserScan

Unsere Scanner sind nicht ohne Grund nahezu pausenlos im Einsatz. Die unzähligen Vorteile der schnellen, berührungslosen und hochpräzisen Messung sind unschlagbar.

mehr
Icon-UAV

UAV

Durch hochauflösende Orthofotos aus einer Drohne (UAV) ergeben sich einzigartige Daten.

mehr

NEWS

  • Schelmenturm Fassade West

Im Zauber der Jahrhunderte

Es könnte auch heißen: Vorher – Nachher. Schließlich haben wir bei diesem Kunden im ersten Schritt mit dem terrestrischen 3D-Laserscanner und der UAV-Befliegung gearbeitet, um später mit identischem Equipment und zusätzlich mit einem mobilen [...]

  • Mehrjahresprojekt

Mehrjahresprojekt

Seit 2015 arbeiten wir für einen großen Fernleitungsnetzbetreiber und haben dafür in den zurückliegenden Jahren zahlreiche umfangreiche und mehrjährige Trassierungsprojekte realisiert und abgeschlossen. Nun haben wir den Auftrag für eine im westlichen Münsterland verortete Gasleitung [...]

  • Hochverdichtet

Hochverdichtete Aufgabe

Im Herbst 2021 starteten wir ein sehr umfangreiches Projekt für einen großen Erdgas-Fernleitungsnetzbetreiber. Wir hatten 2021 deutschlandweit bereits mehrere Verdichterstationen für diesen Kunden gescannt. Für den jüngsten Auftrag waren wir zwei Wochen mit bis zu [...]