HERZLICH WILLKOMMEN

Als etabliertes Ingenieurbüro haben wir in unserer langjährigen Unternehmensgeschichte (seit 1989) das Leistungsspektrum für die Planung und Vermessung in den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen kontinuierlich auf- und ausgebaut.

Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen, wie wir mit modernstem Equipment und unserer jahrzehntelangen Erfahrung unterschiedlichste Projekte in ganz Europa durchführen. Verschaffen Sie sich einen authentischen Eindruck davon, wie Ihre Mehrwerte bei einer Zusammenarbeit mit der PV ANSPERGER mbH aussehen.

 Das Unternehmen

Mit rund 40 Personen sind wir ein europaweit tätiges Ingenieurbüro, das klassisch mit Tachymetern oder mit neuester 3D-Laserscantechnik Industrieanlagen, Rohrtrassen oder Immobilien dokumentiert.

mehr

 Dienstleistungen

Unser erfahrenes Team aus Ingenieuren, Technikern und Programmierern begleitet und unterstützt Ihr Unternehmen bei der Bearbeitung unterschiedlichster Projekte. Durch die hohe Qualifikation und Flexibilität unserer Mitarbeiter, können wir gezielt auf ihre Ansprüche und zeitlichen Vorgaben reagieren.

mehr

3D-LaserScan/UAV

Unsere Scanner sind nicht ohne Grund nahezu pausenlos im Einsatz. Die unzähligen Vorteile der schnellen, berührungslosen und hochpräzisen Messung sind unschlagbar. Und in Verbindung mit den Orthofotos aus einer Drohne (UAV) ergeben sich hier einzigartige Daten.

mehr

NEWS

Gesicherte Energie

Für einen süddeutschen Energieversorger überprüfen wir nun zeitnah rund 1.300 Grundbücher auf vorhandene Leitungsrechte und die zugewiesenen Unternehmensnamen. Ein besonderes Projekt, zu dem wir auf Empfehlung eines langjährigen Bestandskunden kamen, für den wir in den [...]

Die PV ANSPERGER mbH in Corona-Zeiten

Im Gespräch mit Jörg van Kesteren – Geschäftsführer der PV ANSPERGER mbH ? Seit wann arbeitet das Unternehmen im Homeoffice? ! Seit gut vier Wochen. ? Das heißt bereits vor den offiziellen Beschränkungen wurde das [...]

Volles Rohr

Auch in diesem Jahr werden wir für einen großen Energieversorger zwei intelligente Leitungsmolchungen durchführen. Nach den bereits 2019 gestarteten Vorbereitungsarbeiten steht nun im Mai 2020 die erste etwa 50 Kilometer lange Leitungsmolchung der erdverlegten Leitungen [...]